FANDOM


Wider allen Hoffens ist es uns nun erneut gelungen, unsere Feinde zu vertreiben, und ihnen sogar eine empfindliche Niederlage zu bereiten. Dies wäre nicht möglich gewesen ohne die Tapferkeit und Besonnenheit jener, die die Verteidigung führten und die Falle, die unsere Feinde uns gestellt hatte, gegen sie zu richten wussten.
—   Imrahil auf der Siegesfeier nach der Schlacht

 Der Zweite Angriff auf Dol Amroth fand in der Nacht des 16. Mai 3022 D.Z. statt. Dabei griffen Streitkräfte der Haradrim und Umbars Dol Amroth gleichzeitig von Land und See aus an.

Vorbereitung

Nachdem die Belagerung Dol Amroths am 1. April durchbrochen worden war, entschloss sich Suladan dazu, die Stadt erneut anzugreifen, diesmal allerdings überraschend und unterstützt von Verrätern innerhalb der Stadt. Allerdings war ihm nicht bekannt, dass der Verräter Mithéldir bereits getötet worden war. Mit Hilfe Edrahils, des Obersten der Spione von Dol Amroth, wurde konnte ein Brief entschlüsselte werden, den Mithéldir bei sich getragen hatte. So wurde wiederum sein Kontaktmann ausfindig gemacht und befragt werden. Auf diese Weise erfuhr Prinz Elphir, der in der Abwesenheit seines Vaters den Befehl über die Stadt hatte, frühzeitig von dem Angriff, und konnte mit Edrahils Hilfe Vorbereitungen treffen.

Am Tag vor dem Angriff erschien schließlich eine Südländerin namens Chatara in Dol Amroth, und verriet Edrahil alle Details des Angriffs, die diesem allerdings bereits bekannt waren.

Der Angriff

Der Angriff selbst fand in der Nacht des 16. Mai statt. Zunächst setzte die Flotte der Haradrim eine Streitmacht von tausend Mann nördlich der Stadt ab, die den Verteidigern durch das von Mithéldir geöffnete Tor in den Rücken fallen sollte. Das Tor war auch tatsächlich geöffnet, allerdings war dies nur eine von Edrahil gestellte Falle. Als die Haradrim durch das Tor stürmten wurden sie von Barrikaden und Soldaten unter dem Befehl von Hilgorn aufgehalten. Nach einiger Zeit, in der die Haradrim versuchten, die Barrikaden zu durchbrechen und doch noch in die Stadt einzudringen, griff Imrahil, der im Vorfeld von Edrahil über die Falle informiert worden war, mit seinen Reitern von hinten an, und die Angreifer wurden vernichtet.

Zeitgleich war im Hafen der Angriff von See im Gange. Als sie die feindliche Flotte den Mauern näherte, feuerten die Verteidiger gezielt Feuerpfeile auf die Truppentransporter ab. Doch dieser Angriff scheiterte, und mehrere Transporter konnten anlegen. Dennoch hielten die Verteidiger den Hafen so lange, bis überraschend von Norden die Flotte Dol Amroths aus Edhellond herankam, und die feindliche Flotte im Rücken angriff. Dieser Angriff wendete schließlich das Blatt, und lediglich acht der haradischen Schiffe konnten entkommen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.