FANDOM


Númenorische Statthalter im Zweiten Zeitalter

Umbar wurde ab 2280 Z.Z. von Númenorern besiedelt, die den Hafen befestigten und die Stadt Umbar gründeten.

Name (Lebensdaten) Regierungszeit Anmerkungen

Unabhängige Fürsten von Umbar

Mit dem Untergang Númenors wurde Umbar de facto unabhängig. Die Bevölkerung vermischte sich mit den einheimischen Haradrim.

Name (Lebensdaten) Regierungszeit Anmerkungen

Gondorische Fürsten von Umbar

Seit der Eroberung Umbars durch Earnil I. waren die Könige von Gondor auch Fürsten von Umbar. Nach dem Tod Calmacils fiel Umbar an seinen jüngeren Sohn Calimehtar.

Haus von Anarion (Anarioni)

Name (Lebensdaten) Regierungszeit Anmerkungen
Earnil
(*736 , †936)
933-936 Eroberer Umbars, auch König von Gondor.
Ciryandil
(*820 , †1015)
936-1015 Sohn des Vorgängers, auch König von Gondor.
Hyarmendacil
(*899, †1149)
1015-1149 Sohn des Vorgängers, auch König von Gondor.
Atanatar Alcarin
(*977, †1226)
1149-1226 Sohn des Vorgängers, auch König von Gondor.
Narmacil
(*1049, †1294)
1226-1294 Sohn des Vorgängers, auch König von Gondor.
Calmacil
(*1058, †1304)
1294-1304 Bruder des Vorgängers, auch König von Gondor.
Calimehtar
(*1159, †1374)
1304-1374 Sohn des Vorgängers, auch Fürst von Pelargir.
Calimir
(*1191, †1384)
1374-1384 Sohn des Vorgängers, auch Fürst von Pelargir.
Castamir
(*1259, †1447)
1384-1447 Sohn des Vorgängers, auch Fürst von Pelargir und König von Gondor.

Erneute Unabhängigkeit

Mit dem Tod Castamirs und dem Ende des Sippenstreits in Gondor flohen Castamirs Söhne nach Umbar und konnten dort eine unabhängige Herrschaft aufbauen.

Haus von Castamir (Castamirioni)

Name (Lebensdaten) Regierungszeit Anmerkungen
Castaher
(*1369, †1450)
1447-1450 Sohn des Vorgängers.
Castamaitë
(*1401, †1621)
1450-1621 Sohn des Vorgängers.
Angamaite (Cofürst)
(bl.1634)
Sangahyando (Cofürst)
(bl.1634)
um 1634 Söhne des Vorgängers.Führten 1634 die Korsaren an, die König Minardil in Pelargir erschlugen.
Angayon Sohn Angamaites.
Angavehtë Sohn des Vorgängers.
Hyarmenyon Sohn des Vorgängers.
Hyarmenehtë
(†1810)
bis 1810 D.Z. Sohn des Vorgängers. Fiel im Kampf gegen König Telumehtar von Gondor. Da Hyarmenehtë keine überlebenden Söhne hatte erlosch mit ihm das Haus Castamirs und sein Schwiegersohn wurde Fürst von Umbar.

Haus Erundurs

Nach Hyarmenehtës Tod folgte ihm sein Schwiegersohn Erundur auf den Fürstenthron, der eine Dynastie begründete, die bis 3015 die Fürsten von Umbar stellen sollte.

Name (Lebensdaten) Regierungszeit Anmerkungen
Erundur I.
(*1654 D.Z., †1821 D.Z.)
1810 D.Z.-1821 D.Z. Schwiegersohn des Vorgängers
Aratar I.
(*1714 D.Z., †1867 D.Z.)
1821 D.Z.-1867 D.Z. Sohn des Vorgängers
Úvatar
(*1777 D.Z., †1929 D.Z.)
1867 D.Z.-1929 D.Z. Sohn des Vorgängers
Erumahtar
(*1840 D.Z., †2005 D.Z.)
1929 D.Z.-2005 D.Z. Sohn des Vorgängers
Kelumo
(*1843 D.Z., †20017 D.Z.)
2005 D.Z.-2017 D.Z. Bruder des Vorgängers
Laitaino
(*1848 D.Z., †2019 D.Z.)
2017 D.Z.-2019 D.Z. Bruder des Vorgängers
Erucarno I.
(*1928 D.Z., †2088 D.Z.)
2019 D.Z.-2088 D.Z. Sohn des Vorgängers
Calimo
(*1931 D.Z., †2098 D.Z.)
2088 D.Z.-2098 D.Z. Bruder des Vorgängers
Eruisto
(*2047 D.Z., †2210 D.Z.)
2098 D.Z.-2210 D.Z. Enkel des Vorgängers
Erundur II.
(*2121 D.Z., †2274 D.Z.)
2210 D.Z.-2274 D.Z. Sohn des Vorgängers
Erutur
(*2184 D.Z., †2347 D.Z.)
2274 D.Z.-2347 D.Z. Sohn des Vorgängers
Eärher I.
(*2260 D.Z., †2394 D.Z.)
2347 D.Z.-2394 D.Z. Sohn des Vorgängers
Erucarno II.
(*2349 D.Z., †2499 D.Z.)
2394 D.Z.-2499 D.Z. Neffe des Vorgängers
Erundur III.
(*2426 D.Z., †2570 D.Z.)
2499 D.Z.-2570 D.Z. Sohn des Vorgängers
Eruner
(*2511 D.Z., †2691 D.Z.)
2570 D.Z.-2691 D.Z. Sohn des Vorgängers
Séretur
(*2630 D.Z., †2781 D.Z.)
2691 D.Z.-2781 D.Z. Sohn des Vorgängers
Aratar II.
(*2693 D.Z., †2880 D.Z.)
2781 D.Z.-2880 D.Z. Sohn des Vorgängers
Eärher II.
(*2762 D.Z., †2884 D.Z.)
2880 D.Z.-2884 D.Z. Sohn des Vorgängers
Erundur IV.
(*2825 D.Z., †2967 D.Z.)
2884 D.Z.-2967 D.Z. Sohn des Vorgängers
Nostoher
(*2884 D.Z., †3015 D.Z.)
2967 D.Z.-3015 D.Z. Sohn des Vorgängers. Nostoher starb ohne überlebenden Sohn.

Haus von Castamir (Qasatamiden)

Name (Lebensdaten) Regierungszeit Anmerkungen
Hasaël
(*2960)
seit 3015 D.Z. Ehemann von Arannis, der Tochter Nostohers. Nachfahre von Sangahyando. Auch Scheich der Quahtan.


Rangfolge der Thronfolger

  1. Meneldur Hasaëlion (* 3000)
  2. Calmacil Hasaëlion (* 3004)
  3. Minastir Hasaëlion (* 3010)
  4. Menelmir Hasaëlion (* 3015)
  5. Wahab bin Hasaël (* 2980)
  6. Watar bin Hasaël (* 2980)
  7. Yusuf bin Hasaël (* 2985)
  8. Abbas bin Hasaël (* 2990)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.