FANDOM


Damrod ist ein Waldläufer aus Gondor und der Anführer der versteckten Widerstandsgruppe von Waldläufern und Partisanen, die in Ithilien agieren. Er war im Ringkrieg die rechte Hand Faramirs und bildete nach der Niederlage am Morannon mit den überlebenden Waldläufern Ithiliens den Kern des Widerstands im östlichen Gondor. Zwar erkennt er den Oberbefehl des Truchsessen und dessen Stellvertreter, Imrahil, an, doch faktisch operiert Damrods Gruppe seit Jahren selbstständig da nur sehr wenigen der geheime Stützpunkt unter Bâr Húrin bekannt ist und es noch weniger durch das von Orks und schlimmerem besetzten Gebiet jenseits des Gilrain schaffen.

Nach der zweiten Einnahme von Minas Tirith nahm Damrods Gruppe einige der Flüchtlinge aus der Weißen Stadt auf. Der Widerstand konnte unter seinem Kommando einige wichtige Erfolge gegen Mordor verbuchen und bleibt bislang noch unentdeckt (auch, da Mordors Grenzen aus Westen und Norden von den erstarkenden Rohirrim und dem Heer Dol Amroths unter Druck gesetzt werden). Indem immer wieder Versorgungslieferungen und kleinere Abteilungen der Streitkräfte Mordors überfallen werden stören die Waldläufer den Nachschub für Saurons Heere empfindlich.

Damrod ist Vater einer Tochter, Serelloth, die sich seinen Waldläufern angeschlossen hat.