FANDOM


Cirit Dûm ist ein kleines Dorf in den Ered Nimrais nahe der Quelle des Ciril und die Heimat von Merian. Seit eh und je ist Cirit Dûm für die großen Steinbrüche und das Hervorbringen vieler Steinhauer und Steinmetze bekannt.

3022 D.Z. wurde das Dorf nach einem Orkangriff aufgegeben. Ein Großteil der Bewohner, darunter alle Frauen und Kinder, zog nach Dol Amroth in Sicherheit, die kampffähigen Männer zogen mit Merian nach Linhir.

Woher das Dorf ihren Namen hat ist nicht sicher bekannt, doch es heißt, dass der Name Cirit Dûm auf einem Fehler beruht und das eigentlich jemand das Dorf Ciril Grube (Ciril Dûm) nennen wollte. Jedoch wurde zu Gründungszeiten das "l" mit einem "t" vertauscht und bis heute wurde der Fehler nicht behoben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.