FANDOM


Boronir (*05.11.2971 D.Z. bis 25.03.3019 D.Z.) war ein angesehender Hauptmann Gondors, der schon in jungen Jahren mit Thorongil in die Kriege gegen die Korsaren von Umbar zog. Boronir stammt aus einem kleinen Dorf südlich von Pelargir, in Lebennin.

Seine Ahnenlinie reicht weit zurück bis zu Borondir I., der Eorl die Nachricht brachte, das Gondor in Not war. Nach ihm benannte er seinen Erstgeborenen. Seinen zweiten und dritten Sohn nannte er Farandir und Arandir.

Er kam mit einem Heer aus Pelagir zur Unterstützung der ersten Schlacht um Minas Tirith und zog danach in die Schlacht am Morannon, wo er voller Einsatz dem Feind entgegen trat und letzten Endes starb, indem er dem Soldaten Turin das Leben rettete.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.